Rezept: Königsberger Klopse

Langsam verliere ich den Überblick, ich wollte gerade in den diversen Kanälen der sozialen Netzwerke mein Rezept für Königsberger Klopse verlinken und stellte erschrocken fest das ich Euch das Rezept schon lange schuldig bin. Mensch so sagt doch was :)

Also nun denn, ich mach es mal recht einfach und schildere Euch einfach den Schnelldurchlauf. Ihr dürft mich auch gerne bei Unklarheiten fragen.Koenigsberger Klopse Roh

Also los geht es: Gehacktes würzen, Salz, Pfeffer auf jeden Fall, gerne noch Paprika, Kümmel und wenn ihr es ganz original haben möchtet hackt ihr noch Sardellenfilets mit rein. Aus der Hackmasse kleine runde Klopse formen und ca 20 Minuten in Gemüse- oder Fleischbrühe gar ziehen lassen.

Koenigsberger Klopse in Bruehe

Die Brühe sollte nicht zu stark kochen. Die Klopse aus der Brühe haben warm stellen, die Kochbrühe durch ein Sieb gießen und zur Seite stellen. Etwas Butter, oder wie Johann Lafer etwas mehr, in einem ausreichend großen Topf zerlassen und mit Mehl eine Mehlschwitze herstellen. Die Brühe angießen und das ganze etwas kochen lassen damit der Mehlgeschmack entschwindet. Während dessen die Kapern und die Klopse dazugeben und die Soße abschmecken.
Koenigsberger Klopse in Sauce

Kurz ziehen lassen und dann mit Kartoffeln anrichten.

Koenigsberger Klopse Tellerbild

Guten Appetit

Tipp: 1 Glas Kapern abgießen, kleinhacken und in mit in die Hackmasse mischen.
Die Brühe etwas salzen, dann laugen die Klopse nicht so aus.

1 comment for “Rezept: Königsberger Klopse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.