2. Juni 2020

Geschnetzeltes á la Tim Mälzer

Um in der Woche nicht mehr soviel Geld in Imbissbuden zu schleppen, damit ich mittags im Büro etwas zu Essen habe, koche ich gern zu Hause was vor. Am Wochenende koche ich einfach 1 bis 2 Portionen mehr, aber auch in der Woche stelle ich mich gern in die Küche und koche für den nächsten Tag vor. So haben Conny und ich immer was leckeres zu Essen auf Arbeit, immer gut um die Kollegen neidisch zu machen.

Irgendwann die Tage (2015 schrieb ich den originalen Artikel) beim zappen kochte Tim Mälzer in einer Wiederholung von 2012. Klar bin ich bei dem frechen Kerl hängen geblieben und wollte schauen was er kocht. Tim hat ein Geschnetzeltes mit Wild und Pilzen zubereitet (Link). Ein paar Tage später bei einem Einkauf im Casablanca Markt auf dem Karl-Heine-Boulevard erinnerte ich mich wieder an dieses Gericht. So landeten 300 Gramm Geschnetzeltes vom Lamm in meinem Einkaufskorb. Dazu knapp 300 Gramm dunkle Champignons, der Rest findet sich im heimischen Lager.

Geschnetzeltes mit Pilzen und Knöpfle
Geschnetzeltes mit Pilzen und Knöpfle à la Tim Mälzer


Zutaten:

Für 2 Personen

* 300 g Fleisch nach Wahl (Reh, Rind, Lamm, Schwein)
* 300 g Champignons
* Butter
* Salz und Pfeffer
* 100 ml Sahne
* Mehl

Für die Spätzle/Knöpfle außerdem: 2 Eier, 100 g Mehl, etwas Mineralwasser, Salz

Zubereitung:

Wie im Rezept von Tim das Fleisch mit Mehl bestäuben und in einer heißen Pfanne mit etwas Olivenöl kurz scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und eine “Flocke” Butter zugeben und nochmal kurz durchschwenken und anschließend das Fleisch aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. In die selbe Pfanne wieder etwas Olivenöl geben und die in Scheiben geschnittenen Pilze kräftig anbraten. Ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen und auch hier eine kleine Flocke Butter zugeben. Kurz durchschwenken und zur Seite stellen. Nun mit einem kleinen Schluck Weißwein den Bratensatz ablöschen und kurz aufkochen lassen. Jetzt 100 ml Sahne dazugeben und bei kleiner Hitze etwas einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Muskatnuß verfeinern. Fleisch und Pilze wieder mit in die Pfanne geben und kurz erwärmen – fertig. Tim hatte dazu Spätzle empfohlen mein Handwerkliches Geschickt reicht meist nur für Knöpfle.

Geschnetzeltes mit Pilzen und Knöpfle nach einem Rezept von Tim Mälzer
Geschnetzeltes mit Pilzen und Knöpfle nach einem Rezept von Tim Mälzer

Update Januar 2020
Da der Artikel einer der am meisten geklicktesten im Jahr 2019 war, habe ich den Artikel etwas überarbeitet und ihm frische Bilder verpasst.
Viel Spaß beim Nachkochen.

Daniel Bäzol

Daniel ist Hobby-Freestyle-Koch aus Leipzig und schreibt über Rezepte, übers Kochen sowie über Restaurants in Leipzig. Er blickt aber auch über die Grenzen von Leipzig hinaus und präsentiert allerlei Wissenswertes und Interessantes aus der Welt des Genusses.

Alle Beiträge ansehen von Daniel Bäzol →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.