26. Januar 2021

Cocktail des Monats #1 – Auwald-Mojito

Auftakt der monatlichen Reihe Cocktail des Monats.

Auwald-Mojito

Ich möchte das neue Jahr nutzen um endlich meine Artikelreihe “Cocktail des Monats” beginnen. In dieser möchte ich Euch jeden Monat einen Cocktail präsentieren, natürlich mit Rezept zum nachmixen. Den Beginn der Reihe macht tatsächlich mein Lieblings-Cocktai – der Auwald-Mojito. Ich nenne ihn schon liebevoll meinen Signature-Drink weil ich ihn so gerne trinke.

Cocktail des Monats #1 – Der Auwald-Mojito

Ein Mojito ist ein Cocktail mit weißem Rum, Limettensaft, Minze, Rohrzucker und Sodawasser. Der Mojito zählt zu den Longdrinks und ist einer der bekanntesten Cocktails. Was aber macht nun den Auwald-Mojito aus?

PFFF und KRSCH Bio Likör

Dazu eine kleine Vorgeschichte. Sarah und Johannes, inzwischen liebe Freunde von uns, vertreiben zwei Liköre, PFFF und KRSCH. Ein Pfefferminz-Likör und ein klarer Kirschlikör, inzwischen sind beide auch in Bio-Qualität erhältlich. Mit ihren Schnäpsen im Gepäck tourten die beiden dann mit einer mobilen Bar zu einigen Festivals und Streetfood-Events. Alsbald bauten sie die Bar in einen niedlichen kleinen blauen Anhänger. Die AUWALD-BAR war geboren.

Zurück zum Auwald-Mojito. Da Minze in einem Mojito eine sehr große Rolle spielt, kommt in den Auwald-Mojito nicht nur frische Minze vom Balkon der beiden, sondern auch ein Schuss PFFF. Glücklicherweise haben mir Sarah und Johannes das Rezept verraten damit ich es Euch hier präsentieren kann. Wann immer es uns in den letzten anderthalb Jahren möglich war, fuhren wir dem kleinen blauen Hängerchen hinterher und ich hab immer einen Auwald-Mojito getrunken. Aber auch die anderen Cocktails sind sehr lecker, auch die tollen Alkoholfreien Versionen haben wir verkostet oder ein Fassbier gezischt.

Seid 27.10. ist die Auwald bar standhaft, oder sagt man bei einer mobilen Bar sesshaft? Wie auch immer, die Auwald-Bar ist nun in der Schaubühne Lindenfels auf dem Karl-Heine-Boulevard zu finden und bietet im Foyer des 146 Jahre alten Gebäudes was den meisten Leipzigern noch als Kino und Theater aus ihrer Kindheit in Erinnerung geblieben sein dürfte.

Der Auwald-Mojito Step-by-Step:

– 4 Viertel Bio-Limetten in ein Glas geben
– 1 gehäuften Löffel Rohrzucker dazugeben
– 2-3 Zweige Minze ins Glas geben
– alles mit einem Stößel zerstoßen
– mit Crushed Eis auffüllen
– 4 cl weißer Rum (z.B. Havana Club) 
– 2cl PFFF Bio Pfefferminzlikör
– mit spitzigem Mineralwasser oder Soda auffüllen
– mit einem Barlöffel sanft umrühren

Wenn ihr statt Mineralwasser oder Soda heißes Wasser nehmt, habt ihr einen Glüh-Auwald-Mojito. Prost.

Links: Auwald-Bar.de | Pfff-Krsch.de | Schaubühne Lindenfels

Transparenzhinweis: Dieser Artikel ist stellt Werbung dar für die oben genannten Produkte. Der Artikel ist allerdings aus purer Freundschaft zu Sarah und Johannes entstanden und weil ich den Auwald-Mojito so gern trinke.

Daniel Bäzol

Daniel ist Hobby-Freestyle-Koch aus Leipzig und schreibt über Rezepte, übers Kochen sowie über Restaurants in Leipzig. Er blickt aber auch über die Grenzen von Leipzig hinaus und präsentiert allerlei Wissenswertes und Interessantes aus der Welt des Genusses.

Alle Beiträge ansehen von Daniel Bäzol →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.