Rezept: Tomatensugo

Auf die schnelle mal eine schnelle Tomatensoße.

In einer gut sortierten Küche hat man die Zutaten eigentlich immer zur Hand. Als da wären:

– Schalotten oder Zwiebeln
– Knoblauch
– Tomaten frisch (Cherry)
– Tomaten getrocknet
– Tomatenmark
– Tomaten passiert
– Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika, Chili, Zucker)
– Kräuter (Basilikum, Oregano, Thymian, Rosmarin)
– Zitrone (Abrieb und Saft)
– Olivenöl

Zubereitung ist ganz einfach: Schalotten, Knoblauch, getrocknete Tomate klein schneiden, ich schneide dünne Scheibchen. Nacheinander in etwas Olivenöl anschwenken. Die Cherrytomaten im ganzen oder halbiert hinzugeben. Nun eine gute Portion Tomatenmark anschwitzen und ein wenig Abrieb einer Zitronenschale hinzufügen sowie ein wenig Zucker dazu. Den Zucker karamellisieren lassen, das Mark bindet alles etwas.

Wer mag kann nun mit einem Schuss Portwein oder ähnlichem ablöschen. Die passierten  Tomaten in den Topf geben und mit den Kräutern und den Gewürzen nach belieben abschmecken. Konsistenz mit Wasser regulieren falls es zu dick wird.

Mit Parmesan und Pasta servieren.

Tomatensoße

Guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.