26. Januar 2021

Rezept: Kartoffel-Fenchel-Salat mit Petersilien-Vinaigrette

Kartoffelsalat mal anders

Kartoffelsalat ist ja an und für sich ein leckeres Gericht. Ob nun mit Essig-Öl oder Mayonnaise oder schwäbisch mit Brühe. Ich bin die Tage über ein Rezept gestolpert mit Fenchel und Petersilienöl, leider weiß ich nicht mehr wo genau. So habe ich mir einfach selbst Gedanken gemacht wie ich das nachkochen kann.

Kartoffel-Fenchel-Salat mit Petersilien-Vinaigrette dazu Steak Strindberg und Rosenkohl in Nussbutter geschwenkt

Zutaten

  • 2 kg Kartoffeln
  • 600 g Knollenfenchel
  • 1 Bund Petersilie glatt
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bio-Orangen
  • Orangenpfeffer (z.B. von Just Spices)
  • 1 oder 2 Schalotten
  • Essig (Apfelessig oder Aceto Balsamico Bianco)

1 Pellkartoffeln in Salzwasser kochen, Fenchel mit einem Gemüsehobel in dünne Streifen schneiden. Mit etwas Salz und Zucker “aktivieren” und zur Seite stellen.
2 Für die Vinaigrette reichlich gutes Olivenöl mit einem guten Schuss feinem hellen Balsamico-Essig oder dem Saft einer Zitrone in einer Schüssel verrühren. Die Petersilie mit Stielen klein hacken und in die Schüssel geben. Mit Orangenpfeffer (scheint vergriffen) und Salz würzen. Die Schale einer Bio-Orange abreiben und mit dem Saft einer halben Orange sowie eine in feine Ringe geschnittene Schalotte zur Vinaigrette geben.
3 Den Fenchel abgiessen. Die Kartoffeln noch warm pellen und in Scheiben schneiden. Mit dem Fenchel vermischen und die Vinaigrette sanft in den Salat einarbeiten. Final abschmecken und eventuell nachsalzen.

Guten Appetit

Daniel Bäzol

Daniel ist Hobby-Freestyle-Koch aus Leipzig und schreibt über Rezepte, übers Kochen sowie über Restaurants in Leipzig. Er blickt aber auch über die Grenzen von Leipzig hinaus und präsentiert allerlei Wissenswertes und Interessantes aus der Welt des Genusses.

Alle Beiträge ansehen von Daniel Bäzol →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.