3. August 2020

Neu in Leipzig – L’Osteria

45cm_Pizza
Pressebild www.losteria.de

Ab Anfang Juli ist die Leipziger Innenstadt um einen Italiener reicher. Im neu errichteten TRIAS-Haus am Martin-Luther-Ring unweit des Rathauses wird das 31. Restaurant der Kette L’Osteria seine Gäste empfangen. Serviert werden Pizza, Pasta und andere italienische Spezialitäten, verwendet werden überwiegend Zutaten direkt aus Italien. Neben Pasta, Salat und Antipasti soll es Riesenpizzen mit 45 cm  Durchmesser geben. Das L’Osteria bedient sich dem Konzept der Systemgastronomie, kein Wunder denn Restaurantgründer Friedemann Findeis und Klaus Rader gehörten bereits im Jahr 2002 zu den Gründern der Vapiano Kette (in Leipzig am Augustusplatz zu finden). In unmittelbarer Nähe, weniger als 200 Meter entfernt, befinden sich das La Grotta Palazzese und am Burgplatz das FraDiavolo, ob der Standort langfristig so gut gewählt ist wird sich zeigen.

 

Ich war 10 Tage später noch mal vor Ort.

Daniel Bäzol

Daniel ist Hobby-Freestyle-Koch aus Leipzig und schreibt über Rezepte, übers Kochen sowie über Restaurants in Leipzig. Er blickt aber auch über die Grenzen von Leipzig hinaus und präsentiert allerlei Wissenswertes und Interessantes aus der Welt des Genusses.

Alle Beiträge ansehen von Daniel Bäzol →

Ein Gedanke zu “Neu in Leipzig – L’Osteria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.