Eat Eat Eat International

Am 28. und 29. August, also schon kommendes Wochenende findet zum 1000 jährigen Jubiläum unserer Stadt ein besonderes Streetfood Event auf der Galopprennbahn im Scheibenholz statt.

eateateat Logo

eateateat Logo

Eat Eat Eat – Essen, Essen, Essen präsentiert Gerichte, Köche und Kultur aus verschiedenen Städten dieser Welt wie Addis Abeba, Barcelona, Birmingham, Bologna, Brünn, Frankfurt am Main, Hannover, Houston, Ho-Chi-Minh-Stadt, Krakau, Lyon, Moskau, Nanjing, Riga, Thessaloniki und Travnik. Habt ihr mitgezählt? Es sind Teilnehmer aus 15 Ländern und Sie alle werden dabei von lokalen Mitstreitern in Patenschaften unterstützt. Schaut dazu einfach mal auf die Programmseite des Veranstalters oder auch bei Facebook nach, dort findet ihr weiterführende Informationen.

Die Veranstaltung geht über 2 Tage und bietet Euch für 5,- € Eintritt (Kinder unter 10 Jahre frei) Unterhaltung und Köstlichkeiten aus den Küchen der Welt. Der Preis für die angebotenen Speisen soll von 2,50€ bis 7€ liegen. Klingt im Vergleich zu anderen Veranstaltungen dieser Art recht günstig.

Die Tore des Eat, Eat, Eat International sind Freitag und Samstag von 12 bis 22 Uhr geöffnet und bietet an beiden Tagen ein abwechslungsreiches Programm an. Bürgermeister Burkhardt Jung wird die Veranstaltung am Freitag 14 Uhr mit einer Rede feierlich eröffnen. Da die Anzahl an Parkplätzen sehr begrenzt ist empfiehlt mit dem Bus Linie 60 bis Haltestelle „Rennbahn“ zu fahren. So kann man auch ohne Risiko diverse alkoholische Getränke verköstigen.

Programm:

Freitag, 28.08.

14:00 Uhr Addis Abeba Cultural Tanzgruppe
15:00 Uhr Mustra Orchestra (Travnik)
16:00 Uhr Christos & Christos (Thessaloniki)
17:00 Uhr Hanka & Jacek (Krakau)
18:00 Uhr Fiddle Folk Family (Houston)
19:00 Uhr Denis Rivet (Lyon)
20:00 Uhr Sid Peacock (Birmingham)
21:00 Uhr Kuersche (Hannover)

Samstag, 29.08.

12:30 Uhr Mustre Orchestra (Travnik)
13:30 Uhr Hypnose und Yoyo-Show vom Krystalpalast
15:00 Uhr Vietnamesisches Kulturprogramm
16:00 Uhr Radim Babák (Brünn)
17:00 Uhr Sid Peacock (Birmingham)
18:00 Uhr Misha Luzin (Moskau)
19:00 Uhr Suz feat. Spire (Bologna)
20:00 Uhr PanneBierhorst (Frankfurt/Main)
21:00 Uhr Gipsy for Life (Barcelona)

Veranstaltet wird das Kulinarikfestival Eat Eat Eat von der Blues Agency (Koch Kunst Fest, Honky Tonk, u.a.) in Zusammenarbeit mit der Stadt Leipzig und dem Flying Music Circus sowie vielen Partnern und Unterstützern.

 

Weitere Termine zu Streetfood Veranstaltungen in Leipzig gibt es hier: Streetfood Festivals Leipzig 2015

 

Gewinnspiel

Nun das beste für Euch – unter allen die unter diesem Artikel hier im Blog einen kurzen Kommentar hinterlassen warum sie gerne zum Eat Eat Eat Festival möchten verlose ich 2×2 Bändchen. Das Gewinnspiel endet Donnerstag 07:59 Uhr. Die Auslosung erfolgt via Random.org. Zur Teilname benötige ich eine gültige eMailadresse und den vollen Namen. Die Daten werden nur für dieses Gewinnspiel benutzt – wer das nicht möchte kann leider nicht teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

7 comments for “Eat Eat Eat International

  1. 25. August 2015 at 10:01

    Warum ich die Bändchen gewinnen sollte? Damit auch ich endlich mal merke, das gutes Essen nicht nur eine Großpackung Miracoli ist!

  2. Daniel Korschikowski
    25. August 2015 at 14:18

    Ich möchte gern Speisen aus exotischen Ländern kennen lernen.

    • 27. August 2015 at 19:47

      Ich Dussel, ich verloste ja 2×2 Tickets,

      natürlich hat Jaqueline nicht 4 Tickets gewonnen. Daher auch Glückwunsch zu 2 Tickets an dich Daniel.

  3. 25. August 2015 at 19:55

    Da ich dieses Jahr bisher alle Street Food Markets in Leipzig mitgenommen habe, möchte ich mich natürlich auch durch das Eat Eat Eat International futtern, es soll sich gegenüber den anderen Street Food Festivals ja nicht diskriminiert fühlen. Mit neuer Inspiration im Bauch wird dann daheim das ein oder andere auch nachgekocht.

  4. Jaqueline Caliebe
    26. August 2015 at 07:59

    Klingt sehr interessant und für neues kulinarisches interessiere ich mich total. Wäre ja toll wenn ich gewinnen würde .

  5. Liv
    26. August 2015 at 20:53

    Oh dein tolles Gewinnspiel ist ja total an mir vorbeigegangen! Ich hüpfe noch schnell in den Lostopf! Wieso ich das EAT EAT EAT Festival nicht verpassen will, ist ja hoffentlich klar – als Food-Bloggerin ist es meine Pflicht – nein – meine Bestimmung, hinzugehen! :D
    Ich würde mich auf jeden Fall freuen, zwei Bändchen ergattern zu gönnen – aber selbst wenn nicht, werde ich mich trotzdem genüsslich durch alle Fressstände futtern :)

    Liebste Grüße!

  6. 27. August 2015 at 08:15

    Guten Morgen, Random.org hat gewürfelt und spuckte die Nummer 4 aus. Dementsprechend darf sich Jaqueline über 2×2 Tickets freuen.

    Herzlichen Glückwunsch!
    Random.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spamschutz *