Speisekarte Restaurant Sakura 1988

Die Speisekarte des japanischen Restaurant Sakura im Interhotel Merkur Leipzig von 1988

Das Restaurant Sakura befand sich seiner Zeit im Hotel Merkur, dem heutigen Westin Hotel Leipzig. Das Interhotel wurde durch eine japanische Baufirma mit Baustoffen aus West-Berlin von 1978 bis 1981 für 16,1 Mrd. Yen errichtet. Das japanische Spezialitätenrestaurant war neben dem Restaurant Waffenschmied in Suhl das zweite in der DDR und nicht nur wegen der Angebotenen Speisen etwas besonderes. Die Preise waren für die meisten DDR-Bürger nicht bezahlbar.

Meine Eltern spielten damals mit einer befreundeten Familie Tele-Lotto. Die Glücksfee meinte es mit der Tippgemeinschaft damals sehr gut und bescherte einen Gewinn in 4 stelliger Höhe. Dieser Gewinn sollte zum Teil gemeinsam im noblen Hotel Merkur verfuttert werden.

Mein Menu hat damals 80 Mark und 10 Pfennig gekostet, dafür musste man schon ziemlich lange arbeiten in der DDR. Unsere Neubauwohnung kostete damals knapp 100 Mark Miete, nur mal als Vergleich.


Kleine Ergänzung: Wir waren 4 Erwachsene und ich, damals im zarten Alter von 14 Jahren ;)

Und noch etwas: Zufällig war ich viele Jahre später wieder Gast in einem Restaurant in dem Ulrich Reinhardt am Herd stand – Die „Gemütliche Ecke“ in Leipzig Lindenau. Auch dort hat er regelmäßig japanische Abende veranstaltet.

4 comments for “Speisekarte Restaurant Sakura 1988

  1. 1. April 2015 at 17:39

    Großartig!

  2. 2. April 2015 at 23:24

    Danke, Daniel – sehr spannend. Leipzig ist ja auch meine Heimatstadt, ich muss direkt mal meine Eltern dazu ausfragen. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spamschutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.