Rezept: Shakshuka – das israelische Nationalgericht

Endlich haben wir es mal geschafft Shakshuka zu kochen. Der Wunsch existiert schon seit Tim Mälzer es Hans Neuner bei Kitchen Impossible in Israel nachkochen lies.

Ob meine Interpretation mit dem Original oder der Version von Sternekoch Hans Neuner mithalten kann weiß ich nicht. Ich weiß nur, dieses Gericht ist der Hammer. Es gilt in Israel als Nationalgericht und wird dort wohl zum Frühstück gegessen. Der Ursprungs des Gerichtes wird in Nordafrika vermutet.

Bei uns wird es Shakshuka nun definitiv öfters mal geben. Die Zubereitung ist recht simpel. So besteht die Shakshuka eigentlich nur aus Paprika, Zwiebel, Tomate und Ei. Ich habe dazu Fladenbrot gereicht. Abgerundet mit etwas Koriander, Petersilie und Feta ist das ein sehr leckeres und sättigendes Gericht.

Shakshuka ist fertig

Shakshuka ist fertig

Rezept: Grünkohlsalat mit Granatapfel und Walnuss

Wir lieben Grünkohl und meist essen wir ihn mit Kartoffeln und Knacker, schön herzhaft.
Die Friesenpalme, wie der Grünkohl auch liebevoll genannt wird kann aber wesentlich mehr. Heute soll er mal als Salat auf den Teller kommen, auch für uns mal wieder etwas neues.

Grünkohlsalat

Grünkohlsalat

Rezept: Dinkeltoastbrot

Laut Tim Mälzer ist Backen kein Kochen. Genau so sehe ich es auch, zumal mir Backen auch wirklich nicht so gut liegt wie Kochen. Unsere Freundin Andrea vom Blog Dreiraumhaus hatte kürzlich Geburtstag und wir haben Sie und Ihren Sohnemann zu einem opulenten Frühstück eingeladen. Dafür wollte ich auch endlich mal selbst ein Toastbrot backen.

10 Jahre Kochsternstunden – Leipzig Spezial

Die Kochsternstunden aus Dresden feiern 10 jähriges Jubiläum. In diesem Jahr nehmen als Leipzig Spezial auch 3 Leipziger Restaurants und eins aus Markkleeberg an dem Wettstreit der Restaurants teil. Bei den Kochsternstunden treten diverse Restaurants aus Dresden und Umgebung mit extra dafür komponierten Menüs und optionaler Weinbegleitung gegeneinander an um sich von Euch als Gast bewerten zulassen und untereinander zu messen.

Streetfood Festivals in Leipzig 2018

Streetfood liegt ungebremst im Trend, wenn auch die Gerichte einem ständigem Wandel unterzogen sind. Waren es anfangs Burger, Hotdogs und Wraps gibt es nun wesentlich mehr exotischere Gaumenfreude wie das koreanische Kimchi, frittierte Schokoriegel, gefüllte Reisbällchen und vieles mehr aus der ganzen Welt.

Auch 2018 werden wieder diverse Streetfood Festivals in Leipzig stattfinden welche ich hier für Euch auflisten werden. Dieser Artikel wird immer wieder aktualisiert, natürlich nehme ich auch gern Eure hinweise entgegen. Hinterlasst einfach hier einen Kommentar oder schreibt mir eine Mail an daniel@gastro-le.de.

Streetfood Markt auf der Feinkost

Streetfood Markt auf der Feinkost