Die besten Restaurants in Leipzig 2017

Auch in diesem Jahr möchte ich Euch eine Zusammenfassung bieten welche Leipziger Restaurants in den 3 großen Restaurantführern Guide Michelin, Gault & Millau und Varta Restaurant Führer mit Auszeichnungen vertreten sind.

Anrichten

Das Auge isst mit

Guide Michelin

Es gibt einen neuen Stern in Leipzig. Der Guide Michelin hat dem Restaurant „Die Residenz“ im Herrenhaus Möckern (Peter Niemann) einen Stern verliehen. Das ist jedoch aktuell ein Streitthema, wie Restaurant-Ranglisten.de berichtet (Link). Denn Peter Niemann ist nicht mehr Chefkoch in der Residenz, sondern Max-Henry Müller.

Ebenfalls einen Stern kann weiterhin der Stadtpfeiffer vorweisen. Unverändert an der Spitze, sogar in ganz Sachsen, bleibt das Falco (Peter Maria Schnurr) mit 2 Sternen.

Leonards Restaurant und Genusswelt im Galeria Kaufhof Leipzig

Das Kaufhaus Galeria Kaufhof in Leipzig kennt ihr sicherlich. Täglich strömen tausende Leipziger und Gäste von außerhalb durch die riesigen Etagen des Einkaufstempels in der Grimmaischen Straße in der Innenstadt zwischen Augustusplatz und Markt. Aber wusstet ihr, dass man dort wunderbar Essen kann?

Aus Dinea wird Leonhard’s

Restaurant Leonhard's

Restaurant Leonhard’s

Dinea als Betreiber der Restraunts in der Häusern der Kaufshauskette verpasst nach und nach ausgewählten Filialen eine Frischzellenkur.

Jung, modern und mit neuen Namen kommt das neue Konzept daher. Aus Dinea wird Leonhard’s. Das Restaurant in Leipzig mit 208 Sitzplätzen, eigenen Bereich für die Kids, verschiedenen Food-Inseln wie Pasta Piazza , Burger Ranch, Asia Temple, Pizza Palazzo und Steak&Grill House bieten auf 700 Quadratmetern in der 4. Etage wirklich für jeden etwas.

Herbstzeit = Apfelzeit

Apfelzeit … die meisten Kleingärtner wissen gar nicht wohin mit den ganzen Äpfeln.
Früher und auch heute noch gibt es die Möglichkeit die Äpfel in die Lohnmosterei zu geben wo man dann anschließend zum Vorzugspreis Saft kaufen kann. Meist ist der Saft dann aber immer noch sehr teuer, so dass es sich kaum lohnt die Äpfel dahin zu karren.

Apfelkuchen

Apfelkuchen

Neu in Leipzig – Burgerheart Leipzig

Ab morgen gibt es in der Gottschedstrasse ein neue coole Anlaufstelle für Hunrige und Durstige – Burgerheart Leipzig öffnet am 17.09.2016 seine Pforten und bietet Euch frische Burger und coole Drinks.

but first burger
Das Konzept ist allerdings nicht erwartungsgemäß auf Fastfood ausgelegt sondern versteht sich in der Tat eher als gemütliches Restaurant. Die Burger werden frisch zubereitet, bei den hausgemachten Buns könnt ihr zwischen Natur, also Brioche, Sesam und Vollkorn wählen. Als Sides stehen Euch neben klassischen Pommes auch Kartoffelecken und Varianten mit Käse oder Chili con Carne zur Verfügung. Auch die sehr beliebten Süßkartoffelpommes findet ihr auf der Karte, sehr lecker. Auch die Saucen zu den Sides sind „Homemade“. Achtung: Die Kräuter-Aioli hat es in sich.

Vom Rost: Rehrücken mit Senf-Kräutermarinade

Gestern gab es das erste mal Rehrücken vom Grill. Am Anfang stand ich mit den 2 Teilen des Rehrückens am Knochen in der Küche und überlegte wie ich es angehen soll. Ursprünglich wollten wir den Rücken ähnlich Lammkotelett zuschneiden. Macht sich aber nicht so gut, da die Rippenknochen viel schräger liegen und gebogener sind als beim Lamm. Dann überlegte ich den Rücken im ganzen am Knochen auf den Grill zu legen. Das verwarf ich allerdings auch wieder, da der Grill nicht sehr groß ist.

13. Gourmetfestival – Back to the Roots

Zum 13. mal findet ab heute Abend 18 Uhr das Gourmetfestival im Hotel Fürstenhof Leipzig statt.

http://500dce6aada2601ee126-89815ae80c7b146c97b96ae74aa7d8e6.r6.cf1.rackcdn.com/responsive/525/500dce6aada2601ee126-89815ae80c7b146c97b96ae74aa7d8e6.r6.cf1.rackcdn.com/lps/assets/u/2016-Banner-Homepage.jpg

13. Gourmetfestival im Hotel Fürstenhof

Auch dieses Jahr hat sich Hannes Schlegel, Küchenchef im hauseigenen Gourmetrestaurant Villers, hochkarätige Unterstützung gesichert. Dabei handelt es sich um das „Caroussel“ aus Dresden, „Clara“ aus Erfurt und „Anna Amalia“ aus Weimar. Die Sternerestaurants bekommen dabei kulinarische Unterstützung aus Leipzig und dem Umland. So sind auch das „Stelzenhaus„, das „Herrenhaus Möckern„, das Restaurant „Weinbeißerei“ und natürlich das „Villers“ und die „Vinothek 1770“ mit Kreationen vertreten.

Bezahlt wird traditionell mit dem Gourmet, diesen bekommt man für 1,50€ im Foyer. Das Hotel Fürstenhof befindet sich am Tröndlinring 8, vis á vis Richard-Wagner-Platz. Weitere Informationen auf der Webseite des Hotel Fürstenhof (Link) oder bei Facebook (Link).

 

Termine

Freitag 2. September 18:00 – 22:00 Uhr
Samstag 3. September 16:00 – 22:00 Uhr
Sonntag 4. September 12:00 – 18:00 Uhr

 

Passend dazu: http://www.gastro-le.de/2015/08/31/12-gourmetfestival-leipzig-isst-fantastisch/