Die besten Restaurants in Leipzig 2015

Hauben und Sterne Restaurants Leipzig 2015

Schon im letzten Jahr habe ich darüber geschrieben welche Restaurants in Leipzig es geschafft haben und mit Sternen (Michelin) und Hauben (Gault Millau) geehrt zu werden. ( -> Die besten Restaurants in Leipzig).

Sicher gibt es in Leipzig auch Restaurants welche keine solche Auszeichnung bekommen haben, auch weil es einige gar ablehnen. Es gibt auch Küchenchefs die ihre Sterne wieder hergeben und sich den Druck ersparen der damit einhergeht. Gutes Essen braucht keine Auszeichnung, dennoch sagt es doch einiges aus über das was in diesen Restaurants auf den Teller kommt.

2015 hat sich nicht viel getan in Leipzig – das Heine hat sich um eine Haube auf 16 verbessert, dafür ist das Villers um 3 Hauben von 16 auf 13 abgerutscht. Neu in der Liste ist das Max Enk, da muss ich mit Conny auch endlich mal essen gehen.

Geschnetzeltes a la Tim Mälzer

Um in der Woche nicht mehr soviel Geld in Imbissbuden zu schleppen um mittags im Büro etwas zu Essen zu haben koche ich nun fast jeden Tag etwas für mich und Conny am Abend zuvor. Am Wochenende koche ich einfach ein wenig mehr.

Irgendwann die Tage beim zappen kochte in einer Wiederholung von 2012 Tim Mälzer. Klar bin ich bei dem frechen Kerl hängen geblieben und wollte schauen was er kocht. In dem Fall hat Tim Geschnetzeltes vom Wild mit Pilzen zubereitet (Link). Das sah schon lecker aus und heute beim Einkaufen im Casablanca Markt auf dem Karl-Heine-Boulevard erinnerte ich mich wieder an dieses Gericht. Ich kaufte mir also 300g Lammgeschnetzeltes, welches es dort in Top-Qualität gibt, und dazu knapp 300 Gramm dunkle Champignons, der Rest findet sich im heimischen Lager.

 

Lammgeschnetzeltes mit Pilzen ala Tim Mälzer. Dazu Gibt es Reis, Baby. #Foodporn #lamm #Food #InstaFood

Ein von Daniel Baezol (@dbaezol) gepostetes Foto am



 
Wie im Rezept von Tim das Fleisch mit Mehl bestäuben und in einer heißen Pfanne mit etwas Olivenöl kurz scharf anbraten. Mit Salz udn Pfeffer würzen und eine “Flocke” Butter zugeben und nochmal kurz durchschwenken und anschließend das Fleisch aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. In die selbe Pfanne wieder etwas Olivenöl geben und die in Scheiben geschnittenen Pilze kräftig anbraten. Ebensfalls mit Salz und Pfeffer würzen und eine kleine Flocke Butter zugeben. Kurz durchschwenken und ebenfalls zur Seite stellen. Nun mit einem kleinen Schluck Weißwein den Bratensatz ablöschen und kurz aufkochen lassen. Nun 100ml Sahne dazugeben und ein wenig bei kleiner Hitze reduzieren lassen. Ebenfalls etwas mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit ein wenig Muskatnuß verfeinern. Fleisch und Pilze wieder mit in die Pfanne geben und kurz erwärmen – fertig. Tim hatte dazu Spätzle empfohlen und hier bei uns gab es Reis.
 

Fifty Shades vom Huhn

Das Kochbuch zum Film

Das Buch Fifty Shades of Grey ist weltweit ein Bestseller, der passende Film lief gerade in den Kinos an. Und nun erschien passend dazu ein Kochbuch – Fifty Shades vom Huhn. Ehrlich, keine Ahnung wem sowas einfällt, aber die Idee das Thema parodistisch in einem erotischem Kochbuch umzusetzen finde ich schon sehr interessant.

Fifty Shades vom Huhn erschien als Taschenbuch für 14,99€ oder Kindle-Edition für 11,99€. Das amerikanische Originalausgabe Fifty Shades from Chicken gibt es auch als gebundene Ausgabe, kostet dann allerdings auch 32,65€.

 

In diesem Artikel befinden sich Amazon-Ref-Links.

Vom Korn zum Korn

Zu Besuch in der Traditionsbrennerei “Echter Nordhäuser”

Im letzten Jahr schenkte mir Falk, ein guter Freund, zum Geburtstag ein Wochenende in Sangerhausen inkl. einer Führung durch die Traditionsbrennerei “Echter Nordhäuser” in Nordhausen. Diese Führungen gibt es Montag bis Samstag täglich 14 Uhr. Startpunkt ist der Museums-Shop wo man die Karten zu 6€ käuflich erwerben kann. “Vom Korn zum Korn” so lautet der Titel der Führung durch die über 100 Jahre alte Brennerei. Kupferbrennkessel

Blogparade: Leipzig L(i)eben wird 3 Jahre alt

Die liebe Adelina von Leipzig-Leben.de feiert bald das 3 jährige Bestehen ihres feinen Leipzig Lieben Blogs. Anlass für Sie dies mit einer Blogparade gebührend zu feiern. Als Thema wählte sie die Leipziger Blogosphäre, also unsere Leipziger Lieblinge unter den Blogs.

Für mich als Blogger ja ist die Vernetzung untereinander sowieso ein wichtiges Thema. Als Blogger teilt man in der Regel nicht nur selbst mit, man konsumiert auch selbst viel. In Leipzig haben wir inzwischen über 200 Blogs, ich habe sie nicht gezählt. Aber für mich einer der wichtiges Blogs in der Heldenstadt Leipzig, der Blog Heldenstadt.de, führt eine Liste der Leipziger Blogs welche nahe zu alle auf Blogs aus Leipzig auflistet. Dort solltet ihr Euch mal durchklicken, über Mode, Lifestyle, Food, Musik, Politik, Stadtgeschehen und Stadtviertel und vielem mehr ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Daniel und Guido versuchen auf Heldenstadt jeden Morgen von Montag bis Freitag einen Überblick über das Geschehen in Leipzig und den Blogs zusammenzufassen. Natürlich nur Auszugsweise.

Geile Weine @ Leipzig

WEINMOMENT MEETS DESIGN @ MAAT STORE LEIPZIG

Geile Weine – hinter diesem für die Weinszene etwas unüblichen Namen versteckt sich ein junges Unternehmen aus Mainz welches sich dem Onlineversand von erlesenen Weinen verschrieben hat. Online kann man Wein allerdings nicht verkosten und kennen lernen. Daher veranstaltet “Geile Weine” seid einem Jahr in Berlin und Hamburg einmal im Monat Weinproben.

Geile Weine Weinmomente

Bildquelle: Pressematerial @ Geile Weine