26. Oktober 2021

Rezept: Spaghetti mit Hühnchen und Orangen-Knoblauch-Chili-Soße

Angeregt durch das Rezept „Spagetti mit Chicken und Orangen-Knoblauch-Sauce“ aus der Foodcorner von Tagestexte.de auf welches mich Conny aufmerksam machte, habe ich gestern eine Soße kreiert welche sehr schmackhaft war.Spaghetti mit Hühnchen Orangen-Knoblauch-Sauce

Zutaten:

  • Hähnchenfilet oder Putenschnitzel
  • Chili
  • Frühlingszwiebel
  • eine kleine Paprika
  • eine Orange
  • Orangsaft
  • Knoblauch
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl

Das Fleisch in Streifen schneiden und würzen, die Orange filetieren und klein schneiden. Alle übrigen Zutaten in kleine Streifen schneiden. Das Fleisch anbraten und anschliessend  Orangenfilet, Paprika, Frühlingszwiebel, Chili hinzufügen und mit anschwitzen. Mit einem guten Schuß Orangensaft ablöschen und leicht köcheln lassen.

Fertig.

Wir haben dazu Spaghettis gegessen und waren begeistert. Die Kombination von Schärfe und Süße und der milde Geschmack von Hühnchen oder Pute passen perfekt. Unbedingt mal nachkochen.

Daniel Bäzol

Daniel ist Hobby-Freestyle-Koch aus Leipzig und schreibt über Rezepte, übers Kochen sowie über Restaurants in Leipzig. Er blickt aber auch über die Grenzen von Leipzig hinaus und präsentiert allerlei Wissenswertes und Interessantes aus der Welt des Genusses.

Alle Beiträge ansehen von Daniel Bäzol →

2 Gedanken zu “Rezept: Spaghetti mit Hühnchen und Orangen-Knoblauch-Chili-Soße

Schreibe einen Kommentar zu Hannes Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:

Fatal error: Uncaught JSMin_UnterminatedStringException: JSMin: Unterminated String at byte 135167: '),t.append(h))));for(let e=0;e<a.length;e+=1){const t=a.eq(e);let s=e;u&&(s=parseInt(t.attr("data-swiper-slide-index"),10));let i=90*s,r=Math.floor(i/360);n&&(i=-i,r=Math.floor(-i/360));const o=Math.max(Math.min(t[0].progress,1),-1);let h=0,f=0,g=0;s%4==0?(h=4*-r*l,g=0):(s-1)%4==0?(h=0,g=4*-r*l):(s-2)%4==0?(h=l+4*r*l,g=l):(s-3)%4==0&&(h=-l,g=3*l+4*l*r),n&&(h=-h),p||(f=h,h=0);const v=`rotateX(${p?0:-i}deg) rotateY(${p?i:0}deg) translate3d(${h}px, ${f}px, ${g}px)`;if(o<=1&&o>-1&&(m=90*s+90*o,n&&(m=90*-s-90*o)),t.transform(v),c.slideShadows){let e=p?t.find(".swiper-slide-shadow-left"):t.find(".swiper-slide-shadow-top"),s=p?t.find(".swiper-slide-shadow-right"):t.find(".swiper-slide-shadow-bottom");0===e.length&&(e=d(`<div class="swiper-slide-shadow-${p?"left":"top"}"></div>`),t.append(e)),0===s.length&&(s=d(`<div class="swiper-slide-shadow-${p?"right":"bottom"}"></div>`),t.append(s)),e.length&&(e[0].style.opacity=Math.max(-o,0 in /homepages/24/d4294975832/htdocs/gastro-le.de/wp-content/plugins/wp-super-minify/includes/min/lib/JSMin.php on line 209