Käsekuchen mit 3 Zutaten

Im Netz kursiert gerade ein Käsekuchenrezept mit nur 3 Zutaten – Eier, Weiße Schokolade und Frischkäse.

Neugierig wie wir, bei süßem eher Conny, so sind haben wir das Rezept mal versucht. Die Zutaten sind schnell besorgt:

  • 120g weiße Schokolade
  • 120g Frischkäse
  • 3 Eier

Ochikeron Käsekuchen mit 3 Zutaten

Ochikeron Käsekuchen mit 3 Zutaten


Achtung: Die Rezeptur ergibt sehr wenig Teig. Für eine normale Springform empfehle ich die doppelte Menge.

Den Ofen auf 170°C vorheizen. Dann trennt man die 3 Eier und schlägt das Eiweiß steif. Die Schokolade in kleine Teile brechen oder mit einem Messer grob hacken und über dem Wasserbad in einer Schüssel langsam schmelzen. Wenn die Schokolade geschmolzen ist den Frischkäse unterrühren und anschließend das Eigelb. Ganz am Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben. Eine kleine Springform einfetten und den Teig einfüllen. Die Form sacht auf den Tisch klopfen um Lufteinschlüsse zu entfernen. Die Backform auf ein tiefes Backblech geben und mit heißem Wasser angießen und 15 Minuten bei 170°C Ober/Unterhitze backen. Anschließend die Hitze auf 160°C reduzieren und weitere 15 Minuten backen. Als dritte Stufe den Ofen ausschalten und den Kuchen weitere 15 Minuten in der Resthitze ruhen lassen. Nun den Kuchen aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. Nach belieben mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Fazit

Wir wunderten uns bereits über die doch recht spartanische Rezeptur, ok Zucker kommt durch die Schokolade, etwas säuerlich kommt der Frischkäse daher. Bei den Eiern dachten wir allerdings eher an ein Rührei oder Eiersuffle. Und so kam es auch, der Kuchen ist perfekt gelungen, schön fluffig und goldgelb ist er geworden. Geschmacklich kann er leider nicht punkten. Mann kann ihn essen, aber ein klassischer Käsekuchen schmeckt um längen besser. Uns fehlte Säure und Süße. Ein wenig Zucker und Zitronensaft würden dem Rezept sicher gut zu Gesicht stehen, aber dann wären es 5 statt 3 Zutaten.
Hier das Video von Ochikeron:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.