Kochbox Beer & Beef Club

An Ideen scheint es Heiko und Walde, den beiden Chefs der Kochbox Berlin, nicht zu mangeln. Der neuste Geniestreich der beiden tätowierten Küchen-Rockern ist der Premium-Kochkurs „Beer & Beef Club“ bei dem ihr in 6 Stunden ausgefallene Gerichte mit Dry aged Beef aus dem hauseigenen Reifeschrank sowie diverse Sorten Craftbeer verputzen könnt. Mitkochen ist ausdrücklich erwünscht und die Kochboxer verraten dabei auch einige Tricks.

Premium Dry Aged Beef Kochbox

Premium Dry Aged Beef Kochbox

Beim ersten Beer’n’Beef Club hat die Crew der Kochbox Freunde, Bekannte und Geschäftspartner eingeladen um schon mal zu schauen wie das neue Event angenommen wird. Unter den Gästen befand sich auch Anne Leupold (Finalistin Game of Chefs) und die Jungs von Haudegen. Um das passende Bier zu den 6 Gängen kümmerte sich Roger von dem Bierrebellen.

Zur Begrüßung wurde uns ein Hugo mit Craftbeer kredenzt – sehr lecker und erfrischend. Klingt sicher für viele komisch, Chaosblog und ich können Euch aber sagen – schmeckt sehr erfrischend und viel besser als man denkt. Klar, Hugo ist eigentlich langsam wieder out, aber mit Bier hat den mir noch nie einer gemixt. Fazit: Klingt komisch, schmeckt aber gut.

Craftbeer-Hugo

Craftbeer-Hugo

Starten sollte der Abend mit einer Beef-Consommè, gefolgt von einem Rindertatar.
Die Consommè ist für mich nicht ganz so neu gewesen, durfte ich doch schon so ähnlich bei meinem ersten Besuch in der Kochbox geniessen. Damals nicht vom Rind sondern vom Lamm, beim Hard’n’Tender Kochkurs mit Neuseelandlamm. Schon fast 3 Jahre her.

Beef-Consommè

Beef-Consommè

Rindertatar

Rindertatar

Weiter ging es mit getrüffelter Berliner Leberwurst, als 4. gab es eine japanische Ocean Beef Bratwurst „Surf & Turf“. Das Ordnungsamt haben wir nicht wie befürchtet auf den Plan gerufen mit diesem Gang, denn einen Räucherofen in Berlin Mitte auf die Straße zu stellen haben selbst Du Küchenrocker der Kochbox noch nicht ausprobiert. Störte sich allerdings niemand dran, gut so.

Getrüffelte Berliner Leberwurst

Getrüffelte Berliner Leberwurst

Die Wurst hat es in sich – denn die Shrimps versteckten sich in der Tat in der Wurst. Die Würste wurden nicht gebrüht, daher war der Darm etwas fest und ich musste „zutzeln“ wie bei einer Weißwurst. Lecker war es trotzdem und bei meinen kommenden Versuchen Wurst selbst herzustellen ist mir dieses Erlebnis ein sehr hilfreiches gewesen.

Japanische Ocean Beef Bratwurst Surf and Turf

Japanische Ocean Beef Bratwurst „Surf & Turf“

Dann gab es den Star des Abends – Premium Dry Aged Beef Steak. Davon hätten wir alle noch viel mehr futtern können. Auch roh dünn aufgeschnitten mit frischem Pfeffer und Salz eine Delikatesse. Richtig cool war auch das Birnenchutney und das Kartoffelmuß-Sushi. Ich sag ja immer – Ideen gehen den Jungs echt nie aus.

Premium Dry Aged Beef Steak

Premium Dry Aged Beef Steak

Am Ende gab es „Dry Salt Mint Chili-Schinken“ und „Beef Brandy“ – gebrannt aus einer Rotweinjus. Damit wir nicht gleich erblinden wurde der über 70%-ige mit Wasser gestreckt. Wir würden sonst wohl blind nach Hause gehen, Heiko trägt seid diesen Versuchen auch eine Brille, sagt er. Der Schinken ist aber auch wieder ein Meisterwerk, egal was sie anfassen – schmeckt alles, wirklich.

Dry Salt Mint Chili-Schinken

Dry Salt Mint Chili-Schinken

Es war ein toller Abend und es wird auf keinen Fall mein letzter Besuch in der Kochbox Berlin gewesen sein, es ist für mich die Nummer eins Location und die Caterings sind einfach mal nur cool. Oder kennt ihr Köche die mit einem Whirlpool und Betonmischer kochen und Steaks tätowieren? Ich nicht. Der Kochkurs vor fast 3 Jahren den ich erwähnte war mein erster Besuch in Berlin seit langer Zeit. In der Kochbox war ich seither 3 mal und mit Heiko habe ich schon 4 mal leckere Sachen zubereitet.

– Oktober 2012 Harte Kerle – Zartes Fleisch
– März 2013 Winter BBQ in den Alpen
– Mai 2014 Kochbuch Präsentation „Culinary Rebellion“ (Erhältlich bei Amazon)
– Juli 2015 Beer & Beef Club
– August 2015 Business Lunch

Und es wird sicher nicht das letzte mal gewesen sein, versprochen.

Weitere Bilder des Abends findet ihr bei Facebook, Flickr oder G+. Bitte nicht am Monitor lecken.

 

Das schreiben Freunde:

Doro von Bushcooks Kitchen: Link
P
etra von Obers-trifft-Sahne: Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spamschutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.