Bulgur

Von einer guten Freundin habe ich ein tolles Rezept für Bulgur. Für uns ist der vorgekochte und geschälte Weizen eine prima Alternative zu Reis. Die Zubereitung ist total einfach, man kann den Bulgur warm essen oder kalt als Salat zu gegrilltem.Bulgur mit Bohnen und Köfte

Zutaten für 2 Personen

  • 2 kleine Tassen Bulgur grob ca. 200g
  • 1 kleine Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • Ajvar oder Chiliflocken
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 1 El Tomatenmark
  • 250ml Wasser
  • Minze, Petersilie

Die Zwiebel klein Schneiden und in einem Topf mit dem Olivenöl anschwitzen. Den Bulgur dazugeben und mit anschwitzen bis er glasig wird. Tomatenmark unterrühren, anschließend die Tomaten in den Topf geben und mit Wasser auffüllen. Alles kurz aufkochen lassen und dann auf ganz kleiner Flamme 20 bis 30 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gelegentlich umrühren. Mit Frische Petersilie und Minze servieren.

Tipp: Ein Spritzer Zitrone bringt ein wenig Säure und Frische an den Bulgur. Dazu passen Bohnen und Köfte aber auch Fleisch vom Grill.

 

Guten Appetit !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.