Rezept: Zucchini gefüllt mit Thunfisch

Was stellt man mit einer Zucchini und einer Dose Thunfisch an?

Ich bin ja nun nicht der größte Fan der relativ Geschmacksneutralen Zucchini, aber dieses Gericht war echt total lecker.

Zutaten für 2 Portionen

  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Eigelb
  • 1 Becher Schmand
  • Reibekäse
  • Gewürze nach belieben

Zubereitung

Den Thunfisch auf Küchenpapier geben und etwas ausdrücken und in eine Schüssel geben. Paprika, Zwiebel klein schneiden. Mit dem Thunfisch und dem Eigelb sowie dem Schmand vermengen.
Zucchini waschen und der Länge nach aufschneiden. Mit einem Löffel die Kerne entfernen und das Kürbisgewächs aushöhlen. Die Thunfischmasse hineingeben und mit Käse bestreuen.
Bei 250°C im Backofen ca 15 Minuten überbacken – fertig.

Dazu gab es Kräuterbaguette.

Da ich noch Thunfischmasse übrig hatte, habe ich etwas davon auf Toastbrot gegeben und auch mit überbacken. Die Masse schmeckt aber auch einfach so als Brotaufstrich.