Noch ein Promi, noch ein Restaurant

Nach dem schon einige Stars sich in der Gastronomie versuch(t)en, kürzlich erst Dolly Buster, eröffnet diese Woche auch Comedian Miriam Boes ein eigenes Restaurant. Dies berichtet unter anderem der “Gastronomieguide” und “der Westen“.

Villa Vue – so der der neue Name des ehemaligen Ausflugsrestaurants “Zur Platte” in Essen.
In ihrem Restaurant geht es vor allem darum, sich wohl zufühlen und gut zu Speisen. Natürlich sei gute Laune ein wichtiger Teil des Konzepts, die bereits am Eingang auf den Gast übergehen soll. Dort gibt es täglich eine “gute Nachricht des Tages” zu lesen.
Serviert wird gutbürgerliche deutsche Küche, Kaffee und Kuchen gibt es natürlich weiterhin. Das Restaurant “Zur Platte” hat Ende 2011 nach fast 50 Jahren Familienbetrieb geschlossen, Mirja erfüllt sich mit der Übernahme den lange gehegten Traum vom eigenen Restaurant.

Neu-Restaurant-Besitzerin Mirja Boes möchte so oft in der “Villa Vue” Laden sein, wie es ihr möglich ist. Ob es Auftritte im «Villa Vue» geben wird, lässt Boes offen. Jedoch gäbe es ein monatliches Bingo-Buffet mit der 40-jährigen Kölnerin, dessen Arbeitstitel bereits feststeht: “Bingo mit Likörchen”.

Ich wünsche Mirja auf diesem Weg viel Erfolg mit ihrem Restaurant.

Link: VillaVue.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


acht + 9 =